Schatzfinder



Unterwegs in Feld, Wald und Welt

EasyOVL
Sonntag, 14. September 2008
Kategorien: Allgemein | Tags: ,

EasyOVL ist ein kleines Windowsprogramm für die Konvertierung von GPX-Dateien in verschiedene Formate:

  • in eine ASCII-OVL-Datei (Overlay) für die beliebten TOP50 und TOP200 Karten.
  • eine ASCII-Datei für den Import in die Datenbank des Top50-Viewers.
  • in eine TK-Datei (Track) für den Kompass-Routenplaner.
  • in eine TK-Datei (Track) je Wegpunkt für den Kompass-Routenplaner.

Das Programm darf kostenlos heruntergeladen werden. Die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr und unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung. Ich hatte noch keine Probleme damit unter WinXP. Es verändert nichts an der Registry, DLLs usw. Da wir inzwischen die Kartenarbeit mit anderen Programmen erledigen, verwenden wir das Top50-Programm und EasyOVL gar nicht mehr.

EasyOVL



schatzfinder.net in neuem Gewand
Sonntag, 7. September 2008
Kategorien: Allgemein | Tags:

Nach einigen Jahren haben wir unserer Seite schatzfinder.net ein neues Aussehen verpasst. Dabei sind wir von den handgestrickten Seiten auf WordPress umgestiegen. Die Integration diverser aus GSAK generierter Seiten in das Layout und die Logik von WordPress hat uns ein wenig länger beschäftigt als erhofft. Aber letztlich funktionierte es dann doch.

Sicherlich werden sich in Layout und Inhalten in der nächsten Zeit noch Einiges ändern. Denn ganz fertig wird so eine Seite wohl sowieso nie.



Preiswert laminieren
Sonntag, 20. Januar 2008
Kategorien: Allgemein,Geocaching | Tags:

Für eigene Caches benötigt man oft dauerhafte Dokumente für Beschreibungen oder Koordinaten. Sehr gut bewährt hat sich das Laminieren. Das geht auch ganz preiswert ohne spezielles Gerät mit einem normalen Bügeleisen.

Dazu das Dokument in eine normale Laminierhülle für Heißlaminiergeräte einlegen. Das Ganze auf einer festen Unterlage zwischen zwei Bögen Backpapier mit dem Bügeleisen vorsichtig laminieren. Mit der eingestellten Temperatur kann man etwas experimentieren. Es sollte nicht zu heiß sein, etwas unter Stufe 2 für Seide. Mit dem Bügeleisen eher flächig arbeiten und nicht hin- und herschieben. Vielleicht wird das erste Werk nicht perfekt, aber es ist im Prinzip ganz einfach und preiswert.